Im Gewanne D stehen die ältesten Grabsteine auf dem jüdischen Friedhof Chemnitz. Diese gilt es zu erhalten und zu retten, da die Gräber für die Ewigkeit angelegt sind und unter Denkmalschutz stehen.

Aus diesem Grund hat der Freundeskreis der jüdischen Gemeinde sowie ihre Mitglieder eine Spendenaktion für die Erhaltung der historischen Grabsteine gestartet, die über Crowdfunding der Volksbank Chemnitz zum Teil mitfinanziert wird.

Alle Spendengelder werden zur Rettung der Grabsteine eingesetzt, alle Nebenarbeiten werden im Ehrenamt erledigt. Die Spenden von 2019 sind zu 100 % in die Rettung geflossen und abgerechnet.

Im Jahr 2019 haben wir von den geplanten 12 Reihen, 10 geschafft und somit 59 Grabsteine retten können. Für 2020 war geplant, 14 Reihen mit über 70 Grabsteinen zu retten.
Wegen des milden Wetters haben wir einen vorzeitigen Maßnahmebeginn beantragt, um 73 gefährdete Grabsteine retten zu können.

Wie können Sie helfen?

Sie finden alle Informationen bezüglich der Spendenaktion auf der entsprechenden Webseite der Volksbank Chemnitz.

X